Das kann Ihr Parodontologe für Sie tun


  • Er begutachtet und kontrolliert den Zustand von Zahnfleisch und Alveolarknochen und erstellt eine erste Diagnose.

  • Er sichert mittels bakteriologischer Tests die Diagnose und bestimmt Ihr Erkrankungsrisiko.

  • Er bespricht den aktuellen Zustand mit Ihnen und berät Sie über Behandlungsmöglichkeiten – immer im Einverständnis und Zusammenarbeit mit Ihrem Zahnarzt.

  • Er reinigt professionell Ihre Zähne von allen Belägen und Verfärbungen und beseitigt dadurch die häufigste Ursache von Zahnfleischentzündung (Gingivitis), schlechtem Geruch und Geschmack.

  • Er stellt eine gesunde Basis für evtl. notwendige Kronen- und Brückenversorgung her.

  • Er regeneriert mittels chirurgischer Techniken bereits abgebautes Gewebe.

  • Er kontrolliert auch nach erfolgter Behandlung in regelmäßigen Intervallen den Gesundheitszustand Ihres Parodonts.

  • Er stellt bei lokalem Zahnfleischrückgang einen ästhetisch ansprechenden Zustand wieder her.

  • Er bleibt Ihr Ansprechpartner und Trainer für alle Bereiche der Mundhygiene.